Skip to main content
Peeling selber machen
Peeling selber machen

Peeling selber machen

Peeling selber machen für jedes Hautbedürfnis

Mit einem Peeling unterstützt Du Deine Haut auf jeden Fall wirksam bei der Erneuerung. Je nach gewünschtem Pflegeziel schenkst Du ihr dabei gleichzeitig wertvolle Nährstoffe. Die Zutaten für eine selbstgemachte Peelingrezeptur hast Du im Grunde genommen fast vollständig zu Hause. Was Du noch kaufen musst, bekommst Du preisgünstig im Discounter oder Baumarkt. Ausserdem dauert das Zubereiten nur wenige Minuten, der Pflegeeffekt hält dafür lange an.

Deine Haut auf die Peelingpflege vorbereiten

Ein Gesichts- und Körperpeeling wirkt am besten auf gut vorbereiteter Haut. Bevor Du startest wäschst Du sie daher gründlich und verwendest anschließend keine Cremes oder Gesichtswasser. Anschließend verreibst Du die Peelingmischung für zwei Minuten in sanft kreisenden Bewegungen. Spare dabei den Bereich um die Augen aus. Ein Körperpeeling wäschst du nach zwei Minuten ab. Genauso wie eine Maske kannst Du ein Gesichtspeeling nach der Anwendung für einige Minuten auf der Haut lassen. Anschließend entfernst Du die Peelingreste mit reichlich lauwarmem Wasser.

Peeling selber machen – sechs einfache und wirkungsvolle Rezepte

Das Schönste am selbstgemachten Peeling ist unter dem Strich die Zusammensetzung aus wenigen Inhaltsstoffen. Anders als bei vielen gekauften Kosmetikprodukten muss Deine Haut hierbei keine synthetischen Wirkstoffe aushalten. Außerdem wirken die Rezept-Zutaten schnell und mit sichtbarem Effekt. Dies sind zum Beispiel sechs einfache und wohltuende Peelingrezepte für Gesicht und Körper:

Honig-Zucker-Peeling mit Wärme- und Straffungseffekt

Du benötigst für die Masse diese Zutaten:

  • Ein bis zwei Esslöffel Olivenöl
  • Einen Teelöffel Zucker – es genügt simpler, feinkörniger Haushaltszucker
  • einen Teelöffel Honig

Für ein Ganzkörperpeeling benötigst Du viel mehr Peelingmasse als für ein Gesichtspeeling. Halte Dich bei jeder benötigten Menge stets an das obige Mischungsverhältnis für die optimale Wirkung.

Stelle alle Zutaten bei Zimmertemperatur bereit. Vor allem: Bereite das Peeling nicht auf Vorrat, sondern direkt vor der Anwendung zu. Mische die Zutaten kurz durch, solange bis die Masse fest ist. Rühre nicht zu lange, damit sich die Zuckerkörnchen nicht auflösen.

Was bewirken die Zutaten beim Peeling auf der Haut?

Der Zucker löst Hautschüppchen und entfernt Unreinheiten. Der Honig nährt die oberen Hautschichten und unterstützt dabei die hauteigene Fähigkeit zur Reparatur und Regeneration. Das Olivenöl enthält Vitamin E, welches ebenfalls die Mikrozirkulation der Haut verbessert. Dadurch fühlt sich Deine Haut hinterher regelrecht durchwärmt und elastisch an.

Sand-Quark-Peeling für intensive Feuchtigkeitsversorgung

Diese Zutaten sind für ein Sand-Quark-Peeling nötig:

  • Ein Teelöffel feiner Spielsand (falls nicht daheim, im Baumarkt erhältlich)
  • Zwei Esslöffel Quark (Magerstufe genügt)

Beim Vermischen brauchst Du die Mengenverhältnisse nur ungefähr einzuhalten. Mit etwas Übung findest Du heraus, wieviele Peelingkörper aus Sand Deiner Haut wohltun. Rühre die Peelingmenge wie bei den anderen Rezepten erst direkt vor der Anwendung zurecht. Zwar hält sich Quark ganz gut, trocknet aber bei der Lagerung aus und würde dann die gewünschte Wirkung verlieren.

Wie wirken die Zutaten auf der Haut?

Feiner Sand entfernt Hautschüppchen, Makeup-Reste und Unreinheiten sanft. Durch die kreisende Bewegung wird die Hautdurchblutung verbessert. Quark enthält Nährstoffe und viel Feuchtigkeit. Durch die Anwendung dieses Peelings erzielst Du außerdem einen Anti-Aging-Effekt. Feine Linien verschwinden, tiefere Falten sehen anschließend flacher aus. Die Zellstruktur der Haut fühlt sich direkt nach der Anwendung fester an, die Poren sehen feiner aus.

Salzpeeling mit Öl

Dafür benötigst Du:

  • einige Tropfen Öl (Pflege- oder Speiseöl)
  • mehrere Teelöffel Salz

Die Textur sollte sich nach dem gründlichen Vermischen cremig anfühlen. Zu langes Mischen könnte allerdings zum Auflösen der Salzkörnchen führen. Deshalb rühre zügig und trage das Salzpeeling sofort auf.

Wie wirkt ein Salzpeeling mit Öl auf der Haut?

Die Salzkörnchen reiben abgestorbene Hautschüppchen und Unreinheiten sanft ab. Eine geringe Menge wird von der Haut aufgenommen. Auch das Öl wirkt bis in das Unterhautgewebe. Zudem unterstützen die enthaltenen Nährstoffe die Haut bei der Regeneration. Die Feuchtigkeit aus dem Öl strafft die Haut, die sich hinterher angenehm elastisch anfühlt.

Peeling selber machen mit Heilerde und Tee zur Beruhigung gereizter Haut

Für diese intensiv beruhigende und entzündungshemmende Masse benötigst Du:

  • eine Tasse Heilerde aus dem Reformhaus oder der Apotheke
  • wenig Kamillentee oder Wasser

Verrühre Tee und Erde zu einer pastösen Masse. Probiere am besten mehrmals aus, welche Festigkeit sich am einfachsten anwenden lässt. Lasse die Heilerde nach dem Auftragen und Verreiben noch mindestens eine viertel Stunde auf der Haut.

Was bewirkt diese Peelingmischung auf der Haut?

Heilerde hat entzündungshemmende Eigenschaften. Gereizte und gerötete Haut wird davon sofort beruhigt und langfristig mit straffenden Nährstoffen versorgt. Kamillentee ist ebenfalls wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung eine beruhigende Zutat. Dadurch fühlt sich Deine Haut nach dem Peeling feinporig und straff an. Entzündete Hautunreinheiten verschwinden rasch, da bei diesem Peeling auch ein antibakterieller Effekt mitwirkt.

Peeling mit Schokolade und Naturjoghurt für weiche Haut

Diese appetitlichen Zutaten sind für das auch essbare Verwöhnpeeling nötig:

  • zwei Stück Zartbitterschokolade
  • zwei Esslöffel Naturjoghurt
  • ein Teelöffel Honig
  • ein Esslöffel gemahlene Mandeln
  • eventuell ein Teelöffel Kakaopulver

Schmelze die Zartbitterschokolade im Simmertopf oder heißen Wasserbad. Anschließend verrühre alle Zutaten gründlich. Wende die Peelingmasse am besten hautwarm für einen besonders wohltuenden Effekt an.

Wie wirken die Zutaten auf der Haut?

Schokolade enthält pflegende Ölanteile, die bis in die unteren Hautschichten der Haut gelangen. Naturjoghurt ist reich an Spurennährstoffen und Feuchtigkeit. Vor allem die oberen Hautschichten werden davon repariert und gestrafft. Der Honig unterstützt außerdem die Regenerationsfähigkeit der Haut. Kakaopulver wirkt zudem anregend, und die gemahlenen Mandeln sind der eigentliche Peelingkörper. Zudem verwöhnt das Mandelöl in kleiner Menge Deine Haut. Dadurch fühlt sich Deine Haut danach deutlich erfrischt und samtweich an, ist feinporig und elastisch.

Peeling selber machen mit Kaffee und Öl mit intensiv anregender Wirkung

Hebe verbrauchten Kaffeesatz einfach auf und füge diese Zutaten zusammen:

  • Fünf Esslöffel Kaffeesatz, getrocknet
  • Ein Esslöffel Pflege- oder Speiseöl

Mische beides zu einer gut verteilbaren Menge und verteile diese auf Gesicht und Körper. Vor allem an den Oberschenkeln erzielst Du dabei einen regelrechten Straffungs- und Verjüngungseffekt.

Wie wirken die Inhaltsstoffe auf der Haut?

Kaffeesatz enthält weiterhin einen guten Anteil Koffein von hautanregender Wirkung. Im Koffein ist außerdem ein fettspaltendes Enzym enthalten. Dieses kann bei regelmäßiger Anwendung einen positiven Effekt bei Cellulite haben. Ausserdem enthält das Öl verschiedene Fettsäuren und Vitamine (je nach verwendeter Sorte), welche die Haut bis im Unterhautgewebe regenerieren. Durch das Einwirken für etwa zehn Minuten bekommt die Mikrozirkulation der Haut einen regelrechten Schub. Dies unterstützt außerdem die Anti-Age-Wirkung. Dadurch sieht Deine Haut rosig und ebenmäßig aus, ist feinporig und gründlich gereinigt.

Fazit:
Peeling selber machen ist einfach. Wenn Du Dein Peeling selber machen möchtest, findest Du dafür fast alle nötigen Zutaten in Deiner Küche. Der Vorteil ist die Frische der Peelingmasse und die natürlichen, überschaubaren Zutaten. Die meisten Peelings wirken zudem als nährende und reparierende Maske. Du bist jetzt im Kosmetik DIY Fieber? Deshalb gibt es hier gleich die nächsten Rezepte aus dem heimischen Kühlschrank zum Thema Haarkuren selber machen.

Und wenn Du mal keine Lust auf DIY hast und trotzdem zu 100% reine Naturprodukte verwenden willst, dann teste unbedingt diese Produkte hier:

I want you naked - Anti-Aging Gesichtspeeling mit Weissem Tee und Seidenprotein, 100 ml
2 Bewertungen
I want you naked - Anti-Aging Gesichtspeeling mit Weissem Tee und Seidenprotein, 100 ml*
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe. Nackt, pur, reine Natur.
  • Anti-Aging-Peeling - verfeinert das Hautbild.
  • Mit Seiden-Proteinen und pflegendem Aloe-Vera-Öl.
  • Naturkosmetik, handmade in Munich. Echte Glücksmomente für die Haut.
  • Ohne Tierversuche. Vegan. Ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe ohne Silikone, Paraffine und Rohstoffe auf Mineralölbasis.
I want you naked - Enzym-Gesichtspeeling mit Orangenenzymen und Mangobutter, 100 ml*
  • 100% natürliche Inhaltsstoffe. Nackt, pur, reine Natur.
  • Sanftes Gesichts-Peeling zur Regeneration und Erneuerung der Haut.
  • Mit pflegender Mangobutter, Aprikosenkern- und Mandelöl.
  • Naturkosmetik, handmade in Munich. Echte Glücksmomente für die Haut.
  • Ohne Tierversuche. Vegan. Ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe ohne Silikone, Paraffine und Rohstoffe auf Mineralölbasis.

 

Leave a reply